In der Stadt Cuxhaven gibt es eine tierärztliche Rufbereitschaft, die von den hiesigen Praxen abwechselnd versehen wird.

Dieser Notdienst (diese Rufbereitschaft) ist zuständig für Tiere aus der Stadt Cuxhaven bei schweren oder lebensbedrohlichen Erkrankungen, wenn der Haustierarzt nicht erreichbar ist. Der Notdienst ist ausschließlich für die Stadt Cuxhaven zuständig, Hausbesuche sind grundsätzlich nicht möglich.

Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die Anfahrt zur notdiensthabenden Tierarztpraxis in der Zuständigkeit und Verantwortung des Tierhalters liegt. Es obliegt also Ihnen, auch längere Anfahrten eigenständig zu organisieren und zu bewältigen.

Bitte melden Sie sich telefonisch an, bevor Sie die Notdienstpraxis aufsuchen und hören Sie einen eventuellen Anrufbeantworter ab, auf diesem ist die Rufnummer hinterlegt, unter der Sie den Notdiensthabenden direkt erreichen können.

Im Notdienst wird laut Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) für alle tierärztlichen Leistungen mindestens der 2-fache, höchstens der 4-fache Gebührensatz berechnet, außerdem wird eine Notdienstpauschale von 50,-- Euro fällig. Alle Notdienstbehandlungen müssen direkt im Anschluss bar oder per Karte beglichen werden.

Der Dienst beginnt jeweils am Freitag abend um 1800 Uhr und endet am darauffolgenden Freitag, ebenfalls 1800 Uhr.

 

Ablauf einer tierärztlichen Notfallbehandlung: Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt mit dem zuständigen Notdiensttierarzt auf und schildern Sie die Symptome. Der Kollege wird eine vorläufige Einschätzung der Erkrankung vornehmen und entscheiden, ob er die Behandlung selber durchführen kann oder ob er sie sofort an die nächstliegende Tierklinik verweisen muss.

Wenn Sie einen Termin in der Praxis erhalten, wird dort eine Untersuchung durchgeführt und dann entschieden, ob vor Ort eine Diagnose gestellt werden kann und/oder ob eine provisorische oder endgültige Behandlung durchgeführt werden kann. Wenn dies nicht der Fall ist und weitere Diagnostik, eine stationäre Behandlung oder eine sofortige chirurgische Intervention erforderlich sind, werden Sie an eine Tierklinik überwiesen.

 

Tierbesitzer aus dem Landkreis Cuxhaven und aus Bremerhaven wenden sich bitte an Ihren Haustierarzt, der Auskunft über den diensthabenden Kollegen geben kann.

In Bremerhaven und im nördlichen Umland gibt es einen Ringnotdienst, an dem 6 Praxen aus dem Lankreis Cuxhaven und 2 Praxen aus Bremerhaven teilnehmen. dieser ist erreichbar unter 0172-6511248.